Thema

Zähneputzen ist von Nutzen

Hinter diesem vielleicht etwas kindischen Reim verbirgt sich die Tatsache, dass die Zahngesundheit sehr gut mit vorbeugenden Maßnahmen zu verbessern ist. Eine Tatsache, die oft zu wenig genützt wird. Andererseits zeigt sich darin auch die sehr hohe Anfälligkeit des menschlichen Gebisses gegenüber schädlichen Umwelteinflüssen.


Sehr viele Schwierigkeiten, die wir mit unserem Gebiß haben, werden durch Bakterien die im Mund angesiedelt sind, verursacht. Dazu gehören die meisten Arten von Zahnfleischentzündungen und die Zahnkaries.

Als vorbeugende Maßnahmen eignet sich daher jede Methode, die die Zahl der schädlichen Keime in der Mundhöhle reduzieren hilft.

1. Putzen


Das bedeutet richtige Handhabung der richtigen Bürste. Die meisten Zahnbürsten sind zu groß, die schwierige Zugänglichkeit der unzähligen Winkel und Ritzen zwischen den einzelnen Zähnen wird bei der angewandten Technik oft unterschätzt.

Zahnseide
verwenden. Die einzige Möglichkeit Beläge am sog. Kontaktpunkt zu entfernen.

Antibakterielle Mundspülungen verwenden.

Hin und wieder die Zähne beim Zahnarzt
putzen lassen, damit Schlupfwinkel, die übersehen werden belagfrei geputzt werden. Es ist in diversen skandinavischen Studien nachgewiesen worden, dass eine monatliche, ja sogar eine nur zweimo